Schachklub Wernau e.V.

Archiv 2009


Bezirksliga, 4. Runde, Nabern - Wernau 4:4

Bezirksliga, 4. Runde, Nabern - Wernau 4:4

14.12.2009. Mit einem tollen Ergebnis ist das Bezirksliga-Team des Schachklubs Wernau vom SV Nabern zurückgekehrt. Mit nur sieben Mann schafften die Wernauer ein 4:4-Unentschieden, obwohl man in den vergangenen Jahren gegen die starken Naberner nie den Hauch einer Chance hatte. In der Tabelle verbessert sich Wernau auf Rang fünf, weit weg von den Abstiegsrängen. [weiter] weiter


Bezirksliga, 3. Runde SK Wernau - TSG Salach II 6:2

Bezirksliga, 3. Runde  SK Wernau - TSG Salach II 6:2

29.11.2009. Mit einem 6:2-Kantersieg ist dem Schachklub Wernau ein Befreiungsschlag in der Bezirksliga gelungen. Das Team von Kapitän Carsten Stein hat damit die Abstiegsränge verlassen und sich im Mittelfeld etabliert. Bis zu Rang vier fehlt nur noch ein Punkt. [weiter] weiter


Vorschau Bezirksliga SK Wernau - TSG Salach II

Vorschau Bezirksliga  SK Wernau - TSG Salach II

23.11.2009. Fast schon ein Schicksalsspiel erwartet den Schachklub Wernau am Sonntag in der Bezirksliga. Um 9 Uhr trifft das Team von Kapitän Carsten Stein im alten Rathaus auf den Tabellenletzten Salach II. Wernau hat wie Salach die ersten beiden Runden verloren und braucht unbedingt einen Sieg, um die Abstiegsränge zu verlassen. Das sollte möglich sein, denn Salach ist in seinen beiden Spielen sang- und klanglos untergegangen, während Wernau jeweils nur knapp verlor. [weiter] weiter


Bezirksliga, 2. Runde: SK Wernau - SV Altbach 3,5:4,5

Bezirksliga, 2. Runde: SK Wernau - SV Altbach 3,5:4,5

09.11.2009. Der Schachklub Wernau hat seinen Fehlstart in der Bezirksliga bestätigt. Das 3,5:4,5 gegen Altbach bedeutete die zweite Niederlage in Folge, damit liegt Wernau kurz vor einem Abstiegsplatz. Die nächste Partie gegen den Tabellenletzten Salach II wird bereits zum Schicksalsspiel. [weiter] weiter


Schöne Eindrücke beim Vereinsausflug zum Blautopf

Schöne Eindrücke beim  Vereinsausflug zum Blautopf

03.11.2009. Der SKW-Schachausflug des Jahres 2009 startete vergangenen Samstag mit einem Spaziergang um den Blautopf in Blaubeuren. Bei schönem Wetter genossen die zehn Erwachsenen und vier Kinder den Anblick des tiefblauen Bergsees. Anschließend gingen die Schachspieler spontan ins Blautopf-Museum, wo die Entwicklung vom damaligen Badshaus bis zur heutigen Wellnessoase dargestellt ist. [weiter] weiter


Vorschau Bezirksliga: SK Wernau - SV Altbach

Vorschau Bezirksliga:  SK Wernau - SV Altbach

27.10.2009. Zum ersten Heimspiel in der neuen Bezirksliga-Saison empfängt der Schachklub Wernau am Sonntag, 8. November den SV Altbach. Die Altbacher sind mit einem Sieg über Titel-Mitfavorit Wendlingen in die Runde gestartet. Wernau hat daher allen Grund, dem Gegner mit Respekt zu begegnen. In den vergangenen Jahren gab es neben einem 8:0-Sieg gegen Altbach auch schon deftige Niederlagen. Nach der Auftaktniederlage gegen Deizisau II steht Wernau allerdings unter Druck. Schon jetzt rangiert man auf einem Abstiegsplatz. [weiter] weiter


Bezirksliga, 1. Runde: SF Deizisau II - SK Wernau 5:3

Bezirksliga, 1. Runde:  SF Deizisau II - SK Wernau 5:3

19.10.2009. Jetzt hat auch die erste Mannschaft des Schachklubs Wernau einen Fehlstart hingelegt. Bei den stark ersatzgeschwächten SF Deizisau II verlor das Team von Kapitän Carsten Stein mit 3:5. Die Träume, dieses Jahr in der oberen Tabellenhälfte mitzuspielen, können die Wernauer gleich wieder begraben. Wie immer wird es nur gegen den Abstieg gehen. [weiter] weiter


A-Klasse, 1. Runde: RSK Esslingen II - SK Wernau II 4,5:3,5

A-Klasse, 1. Runde:  RSK Esslingen II - SK Wernau II 4,5:3,5

12.10.2009. Einen Fehlstart hat die zweite Mannschaft des Schachklubs Wernau in der A-Klasse hingelegt. Der SKW verlor gegen Esslingen-Sulzgries mit 3,5:4,5 und steht damit gleich mit dem Rücken zur Wand. Denn auf den Aufsteiger warten noch weit stärkere Gegner. [weiter] weiter


Wernau mit Frauenpower in der A-Klasse

Wernau mit Frauenpower  in der A-Klasse

06.10.2009. Am Sonntag wird es für die zweite Mannschaft des Schachklubs Wernau ernst. Zum Auftakt der A-Klassen-Saison bekommt es das Team von Kapitän Peter Trautmann mit der zweiten Mannschaft des TSV RSK Esslingen zu tun. Eine Standortbestimmung fällt nach dem Aufstieg aus der B-Klasse schwer, auch der Gegner ist nicht leicht einzuschätzen. Betrachtet man die einzelnen Spieler anhand ihrer Deutschen Wertungszahlen (DWZ), sind die Esslinger die drittstärkste Mannschaft der Liga. Wernau kommt nach dieser Statistik nur auf Rang neun von insgesamt zehn Mannschaften. [weiter] weiter


Zweite Mannschaft betritt Neuland

Zweite Mannschaft betritt Neuland

22.09.2009. Auf die zweite Mannschaft des Schachklubs Wernau wartet diess Jahr eine echte Herausforderung. Nach dem Aufstieg in die A-Klasse ist schwer einzuschätzen, wie sich die Mannschaft schlagen wird. Teams wie Altbach II und Plochingen II sowie die dritte Mannschaft des Landesligisten Dicker Turm Esslingen zählen zu den Titelfavoriten. [weiter] weiter


Wernau peilt vorderen Platz an

Wernau peilt vorderen Platz an

07.09.2009. Recht spät beginnt die neue Bezirksligasaison. Erst am 18. Oktober wird der Schachklub Wernau wieder ins Geschehen eingreifen und versuchen, zum 16. Mal in Folge die Klasse zu halten. Die Voraussetzungen dafür sind günstig. In der Bezirksliga Neckar/Fils (Gruppe B), die zehn Mannschaften umfasst, findet sich kein Landesliga-Absteiger. Stark ist allerdings der SC Ostfildern, der die Staffel gewechselt hat und nun in der Gruppe B gegen die Mannschaften aus dem Esslinger und Göppinger Raum antritt. [weiter] weiter


Serkan Yildiz schon gut in Form

Serkan Yildiz  schon gut in Form

17.08.2009. Beim internationalen Schachturnier in Troja (Türkei) zeigte sich SKW-Mitglied Serkan Yildiz in guter Frühform. Mit fünf Punkten aus neun Partien beendete er das traditionell stark besetzte Turnier auf Rang 93. Insgesamt waren 249 Spieler an die Bretter gegangen. [weiter] weiter


Württembergischer Meister bei Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier

Württembergischer Meister bei Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier

28.07.2009. Etwa 40 bis 50 Teilnehmer erwartet der Schachklub Wernau zum 11. Armin-Jatzkek-Gedächtnisturnier am Samstag, 1. August in der Stadthalle. Das Turnier zählt in Baden-Württemberg zu den wichtigsten Schachsport-Veranstaltungen. Der Preisfonds von 700 Euro garantiert, dass alljährlich Spitzenspieler nach Wernau kommen. [weiter] weiter


Jatzek-Gedächtnisturnier wieder im großen Saal

Jatzek-Gedächtnisturnier wieder im großen Saal

20.07.2009. Auch das 11. Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier wird im großen Saal des Wernauer Quadriums ausgetragen. Ursprünglich hatte sich der Schachklub bereiterklärt, die Stadthalle am 1. August einer Festgesellschaft zu überlassen und in den kleineren Bürgersaal auszuweichen. Weil die andere Veranstaltung abgesagt wurde, kann der Schachklub sein Traditionsturnier wieder in gewohntem Ambiente austragen. [weiter] weiter


Neue Auflage des Armin-Jatzek-Gedächtnisturniers

Neue Auflage des Armin-Jatzek-Gedächtnisturniers

23.06.2009. In Gedenken an seinen Ehrenvorsitzenden veranstaltet der Schachklub Wernau zum elften Mal das Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier. Termin ist Samstag, 1. August, von 10 bis zirka 17 Uhr im Quadrium. Zu dem Traditionsturnier werden wieder Spitzenspieler aus ganz Süddeutschland erwartet. Der Preisfonds beträgt 700 Euro. [weiter] weiter


Paul Boceck feiert 85. Geburtstag

Paul Boceck feiert 85. Geburtstag

08.06.2009. Das letzte lebende Gründungsmitglied des Schachklubs Wernau feiert runden Geburtstag! Am Dienstag wurde Paul Boceck 85 Jahre alt, bereits vergangene Woche feierte er zusammen mit seinen Kameraden im Schachklub. Der Wernauer Schachpionier zählt zu den 21 Männern, die im Dezember 1947 in der Gaststätte Rößle den Schachverein Wernau aus der Taufe hoben. [weiter] weiter


Pietrek und Trautmann spielen super Saison

Pietrek und Trautmann spielen super Saison

18.05.2009. Die zweite Mannschaft des Schachklubs Wernau hat die B-Klasse mit dem zweiten Tabellenplatz und dem Aufstieg in die A-Klasse abgeschlossen. Zu dem hervorragenden Ergebnis trugen insgesamt elf Spieler bei, unter ihnen ragten Gerhard Pietrek und Peter Trautmann heraus. [weiter] weiter


Saison-Auswertung sieht Klaus Richter auf Rang eins

Saison-Auswertung sieht Klaus Richter auf Rang eins

04.05.2009. Der Schachklub Wernau hat die Bezirksliga-Saison auf Platz sechs beendet. Der Klassenverbleib wurde gesichert, insgesamt verlief die Runde aber wenig zufriedenstellend. Ein Lichtblick war Klaus Richter am Spitzenbrett, der mit 4,5 Punkten in sechs Spielen die stärkste Erfolgsquote (75 Prozent) aller Wernauer Schachspieler aufwies. [weiter] weiter


Meisterschaft verpasst: Wernau II - Deizisau IV 3,5:4,5

Meisterschaft verpasst: Wernau II - Deizisau IV 3,5:4,5

20.04.2009. Mit einer herben Enttäuschung ist die Saison auch für den Schachklub Wernau II zu Ende gegangen. Im alles entscheidenden Spiel um die Meisterschaft in der B-Klasse verlor das Team gegen Deizisau IV mit 3,5:4,5 [weiter] weiter


Wernauer Erfolge beim Neckar-Open

Wernauer Erfolge  beim Neckar-Open

14.04.2009. Beim größten offenen Schachturnier Deutschlands, dem Neckar-Open in Deizisau, waren über Ostern auch drei Wernauer am Start. Neben Carsten Stein, der im vergangenen Jahr sensationell den Titel in der B-Kategorie gewonnen hatte, spielten Hagen Stegmüller und Gerhard Pietrek mit. Alle drei traten in der B-Kategorie für mittelmäßige bis gute Vereinsspieler an und schlugen sich teilweise hervorragend. [weiter] weiter


Bezirksliga, letzte Runde: SK Wernau - TSG Salach II 6:2

Bezirksliga, letzte Runde:  SK Wernau - TSG Salach II 6:2

06.04.2009. Erfreulich ist die Bezirksliga-Saison für den Schachklub Wernau zu Ende gegangen. Der Tabellennachbar Salach II wurde mit 6:2 abgefertigt, allerdings war das keine große Leistung. Die Gäste traten nur mit sechs Mann an - und die verbliebenen Spieler strotzten nicht gerade vor Kampfgeist. So kamen Hagen Stegmüller, Peter Brenner und Willi Petkof zu schnellen Unentschieden, zuvor hatten bereits Klaus Richter und Carsten Stein kampflos gewonnen. [weiter] weiter


Vorschau Bezirksliga SK Wernau - TSG Salach II

Vorschau Bezirksliga  SK Wernau - TSG Salach II

30.03.2009. Um einen versöhnlichen Saisonabschluss geht es am Sonntag für den Schachklub Wernau. Ab 9 Uhr sitzt dem pleiteverwöhnten Team von Kapitän Carsten Stein im alten Rathaus die TSG Salach II gegenüber. In der neunten und letzten Runde will der Schachklub Wernau noch einmal alles daran setzen, einen Sieg zu landen und in der Tabelle an Salach vorbeizuziehen. [weiter] weiter


Wieder versagt: RSK Esslingen - SK Wernau 4:4

Wieder versagt:  RSK Esslingen - SK Wernau 4:4

16.03.2009. So enttäuschend wie die ganze Saison verlief das Auswärtsspiel des Schachklubs Wernau bei RSK Esslingen. Das Bezirksliga-Team kam beim Tabellenletzten über ein 4:4 nicht hinaus. Das Beschämende dabei: Gegen das Schlusslicht, das diese Saison noch kein einziges Spiel gewonnen hat, stand man am Rand einer Niederlage. [weiter] weiter


Wernau steht vor Schicksalsspiel

Wernau steht vor Schicksalsspiel

10.03.2009. Am Sonntag geht es für den Schachklub Wernau um alles oder nichts. Im Bezirksliga-Spiel beim Tabellenletzten RSK Esslingen muss Wernau unbedingt gewinnen, um nicht selbst in allerhöchste Abstiegsnöte zu geraten. Bei einem Sieg im vorletzten Saisonspiel dürfte das Team von Kapitän Carsten Stein den Klassenverbleib allerdings in der Tasche haben. [weiter] weiter


B-Klasse, 8. Runde SK Wernau II - SV Nürtingen IV 4:4

B-Klasse, 8. Runde  SK Wernau II - SV Nürtingen IV 4:4

02.03.2009. Mit einem blauen Auge ist Tabellenführer Wernau in der 8. Runde der B-Klasse davongekommen. Beim 4:4 gegen Nürtingen IV blieb die Mannschaft klar unter ihrer Form, gleich vier Niederlagen zeugten von unkonzentriertem Spiel. Nach dem ersten Punktverlust der Wernauer in der laufenden Saison bleibt Wernau mit einem Punkt Vorsprung vor Deizisau IV zwar Spitzenreiter. Allerdings würden mit einer Niederlage gegen die Deizisauer am 19. April alle Meisterschaftsträume platzen. [weiter] weiter


Vorschau B-Klasse SK Wernau II - SV Nürtingen IV

Vorschau B-Klasse SK Wernau II - SV Nürtingen IV

23.02.2009. Am Sonntag kann die zweite Mannschaft des Schachklubs Wernau einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft gehen. Gegen den Tabellendritten Nürtingen IV ist ein Sieg eigentlich Pflicht, in der Hinrunde gab es einen überzeugenden 5:3-Erfolg. Spielbeginn ist am 1. März um 9 Uhr im alten Rathaus, Kapitän Peter Trautmann hat seine beste Formation zur Verfügung. [weiter] weiter


Trauer um Michael Lemli

Trauer um Michael Lemli

16.02.2009. Das älteste Mitglied des Schachklubs Wernau ist tot. Michael Lemli, seit den achtziger Jahren bei den Wernauer Schachfreunden, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Der Schachklub trauert um einen Menschen, der eher zu den stillen zählte. [weiter] weiter


Leonhard Kowatsch feiert 85. Geburtstag

Leonhard Kowatsch feiert 85. Geburtstag

10.02.2009. Das älteste Mitglied des Schachklubs Wernau feiert diesen Donnerstag seinen 85. Geburtstag. Vor 50 Jahren stieß Leonhard Kowatsch zum Kreis der Wernauer Schachspieler und bis heute hat ihn das königliche Spiel nicht mehr losgelassen. In den vergangenen fünf Jahrzehnten bestritt er ununterbrochen Verbandsspiele, noch heute verstärkt er die zweite Mannschaft in der B-Klasse. [weiter] weiter


Bezirksliga, 6. Runde Wernau - Deizisau II 3:5

Bezirksliga, 6. Runde Wernau - Deizisau II 3:5

02.02.2009. Eine unnötige Niederlage musste der Schachklub Wernau in der Bezirksliga gegen die Schachfreunde Deizisau II hinnehmen. Beim 3:5 hatte die Mannschaft einen Punkt fast schon sicher, doch Flüchtigkeitsfehler brachten das Team um den Lohn. Nach einem Remis von Oli Boceck zeigte Serkan Yildiz als erster Wernauer Schwächen. Er geriet in Zeitnot und verlor rasch [weiter] weiter


Ehrenbrief für Paul Boceck

Ehrenbrief für Paul Boceck

26.01.2009. Paul Boceck ist für sein jahrzehntelanges Engagement für den Schachsport mit dem Ehrenbrief des Schachverbands Württemberg ausgezeichnet worden. Der Verband würdigte damit die großen Verdienste des 84-Jährigen, der zusammen mit 21 Mitstreitern im Dezember 1947 den Schachverein Wernau aus der Taufe gehoben hatte. [weiter] weiter


Bezirksliga, 5. Runde Ebersbach II - Wernau 2:6

Bezirksliga, 5. Runde Ebersbach II - Wernau 2:6

12.01.2009. Der Schachklub Wernau ist zurück in der Erfolgsspur. Mit einem ungefährdeten 6:2 bei Ebersbach II landete das Team von Kapitän Carsten Stein den höchsten Tagessieg in der Bezirksliga und den höchsten Wernauer Sieg seit einem Jahr. Mit jetzt 4:6 Punkten hat der SKW die Abstiegsränge endgültig verlassen, das überragende Brettpunkte-Verhältnis von 21 Zählern in fünf Spielen wirkt sich wie ein zusätzlicher Mannschaftspunkt aus. [weiter] weiter


©   Copyright 2015   ·   Schachklub Wernau e.V.   ·   www.sk-wernau.de  ·   Impressum   ·  Datenschutz