Schachklub Wernau e.V.

Archiv 2007


Bezirksliga, 3. Runde SK Wernau - SV Nürtingen II 5:3

Bezirksliga, 3. Runde SK Wernau - SV Nürtingen II 5:3

12.11.2007. Mit einem 5:3-Sieg über Nürtingen II hat der Schachklub Wernau den besten Saisonstart seit 1996 hingelegt. Nach dem zweiten ungefährdeten Saisonsieg in Folge klettert Wernau in der Tabelle auf Platz drei, weit weg von den Abstiegsrängen, in deren Nähe man sich in den vergangenen elf Jahren stets befand. [weiter] weiter


Gegner in den Filderboden gestampft: SG Filder - SK Wernau 0:8

Gegner in den Filderboden gestampft: SG Filder - SK Wernau 0:8

28.10.2007. Mit einem Sensationssieg kehrte der Schachklub Wernau von seinem Bezirksligaspiel in Bernhausen zurück. Der vernichtende 8:0-Sieg der Wernauer kam ohne kampflose Partie zustande - insofern kann dieser Sieg in der jüngeren Bezirksliga-Geschichte als historisch angesehen werden. Seit 2002 hat es kein anderes Bezirksliga-Team geschafft, den Gegner mit dem höchstmöglichen Sieg von 8:0 vom Brett zu fegen. [weiter] weiter


Klaus Richter verstärkt den SKW

Klaus Richter verstärkt den SKW

22.10.2007. Beim zweiten Verbandsspiel am Sonntag (9 Uhr) bei der SG Filder sollte der Schachklub Wernau unbedingt punkten, um nicht frühzeitig in den Abstiegssog zu geraten. Wie bereits zum Auftakt gegen Wendlingen wird das Wernauer Team von Klaus Richter verstärkt. [weiter] weiter


Bezirksliga, 1. Runde SK Wernau - SV Wendlingen 2:6

Bezirksliga, 1. Runde SK Wernau - SV Wendlingen 2:6

08.10.2007. Wie erwartet hat der Schachklub Wernau das Bezirksliga-Auftaktspiel gegen den SV Wendlingen verloren. Gegen den Aufstiegskandidaten aus der Nachbarstadt hatte Wernau beim 2:6 nichts zu melden. Von der insgesamt schwachen Vorstellung war auch SKW-Kapitän Carsten Stein betroffen. [weiter] weiter


Uhren sind gestellt

Uhren sind gestellt

24.09.2007. Am Samstag geht's los. Wenn dieses Wochenende das 9. Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier des Schachklubs Wernau eröffnet wird, sitzen wiede hochkarätige Schachspieler aus ganz Süddeutschland an den Brettern. Insgesamt geht es bei dem Blitzturnier um einen Preisfonds von 700 Euro. [weiter] weiter


Stars melden ihr Kommen

Stars melden ihr Kommen

18.09.2007. Das 9. Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier des Schachklubs Wernau verspricht wieder ein hochkarätiges Ereignis zu werden. Zu dem hochdotierten Blitzturnier am Samstag, 29. September, ab 10 Uhr im Wernauer Quadrium haben sich unter anderem die Zweitligaspieler Valerie Bronznik (Stuttgart) und Hajo Vatter (Karlsruhe) angemeldet. [weiter] weiter


Heißes September-Wochenende

Heißes September-Wochenende

10.09.2007. Am letzten Wochenende im September geht es beim Schachklub Wernau rund. Erster Höhepunkt ist das traditionelle Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier am Samstag, 29. September, ab 10 Uhr im Quadrium. Es zählt zu den stärksten Blitzturnieren Baden-Württembergs, an Preisgeld gibt es 700 Euro zu gewinnen. [weiter] weiter


SKW vor schwerster Saison

SKW vor schwerster Saison

14.08.2007. Die erste Mannschaft des Schachklubs Wernau muss sich in der neuen Bezirksliga-Saison warm anziehen. So stark wie dieses Mal war die Liga wohl noch nie. Gegen den Landesliga-Absteiger Reichenbach hatte Wernau in den vergangenen Jahren nie eine Chance. Dazu hat die Deizisauer Oberliga-Reserve den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft und schickt sich dort an, erneut um den Aufstieg mitzuspielen. [weiter] weiter


Trauer um Johann Pertschi

Trauer um Johann Pertschi

09.07.2007. Der Schachklub Wernau trauert um Johann Pertschi, der vergangene Woche im Alter von 84 Jahren starb. 52 Jahre lang war Johann Pertschi Mitglied im Schachklub, in den er 1955 nach seinem Umzug nach Wernau eingetreten war. Nur ein Jahr später übernahm er den Posten des Jugendtrainers und spielte erfolgreich in der ersten Mannschaft. Unter Johann Pertschis Regie erreichte die Wernauer Schachjugend ein bis heute unerreichtes Niveau. [weiter] weiter


Sonja Müller spielt hervorragende Saison

Sonja Müller spielt hervorragende Saison

08.05.2007. Mit dem fünften Platz hat die zweite Mannschaft des Schachklubs Wernau die Saison in der B-Klasse beendet. Unter den 120 Spielern, die in allen zehn B-Klassen-Teams zum Einsatz kamen, belegte SKW-Spielerin Sonja Müller mit einer tollen Leistung den neunten Platz. Sie holte in acht Spielen insgesamt 6,5 Punkte und führt damit die Wernauer Bestenliste klar an. [weiter] weiter


Bezirksliga, 9. Runde SK Wernau - SG Filder 4,5:3,5

Bezirksliga, 9. Runde SK Wernau - SG Filder 4,5:3,5

17.04.2007. Der Schachklub Wernau hat seine 13. Bezirksliga-Saison erfolgreich abgeschlossen. Mit einem 4,5:3,5-Sieg über Filder festigte das Team von Kapitän Carsten Stein den vierten Tabellenplatz. Seit zwölf Jahren waren die Wernauer, die normalerweise bis zum letzten Spieltag gegen den Abstieg kämpfen müssen, nicht mehr so stark. [weiter] weiter


Vorschau B-Klasse SK Wernau II - SV Altbach III

Vorschau B-Klasse SK Wernau II - SV Altbach III

26.03.2007. Am Sonntag (9 Uhr) trifft der Fünftplatzierte Wernau II in der vorletzten Runde der B-Klasse auf den Tabellennachbarn Altbach III. Die Wernauer haben mit zwei Siegen in den letzten beiden Spielen noch die Chance, auf Platz drei vorzustoßen. Für dieses Ziel lohnt es sich, noch einmal mit voller Konzentration ans Werk zu gehen. [weiter] weiter


Vorschau Bezirksliga Göppingen II - Wernau

Vorschau Bezirksliga Göppingen II - Wernau

13.03.2007. In der vorletzten Runde der Bezirksliga trifft der Schachklub Wernau am Sonntag (9 Uhr) auf die SF Göppingen II. Beim Tabellenletzten sollte Wernau unbedingt gewinnen, um den Klassenverbleib vorzeitig zu sichern. Zurück ins Team rücken Michael Späth und Willy Petkof. In Top-Form sind derzeit Carsten Stein und Serkan Yildiz. Wenn die beiden wieder mit gutem Beispiel vorangehen, dürfte auch der Rest der Mannschaft zuschlagen. [weiter] weiter


SK Wernau - SF Plochingen 6,5:1,5 SKW gelingt Befreiungsschlag

SK Wernau - SF Plochingen 6,5:1,5 SKW gelingt Befreiungsschlag

15.01.2007. In der fünften Runde der Bezirksliga ist dem Schachklub Wernau der lang ersehnte Befreiungsschlag geglückt. Gegen die SF Plochingen langten die Wernauer ordentlich hin und schickten die Spieler aus dem Nachbarort mit dem höchsten Saisonsieg (6,5:1,5) nach Hause. Damit ist die Wernauer Halbzeitbilanz wieder mehr als erfreulich. Als nominell schwächstes Team rangiert das Team um Kapitän Carsten Stein auf Rang vier. [weiter] weiter


©   Copyright 2015   ·   Schachklub Wernau e.V.   ·   www.sk-wernau.de  ·   Impressum   ·  Datenschutz