Schachklub Wernau e.V.

Wernau wieder wach: Hoher Sieg gegen Deizisau

Cahit
Cahit Yildiz gewann gegen Deizisau. Im Hintergrund
wird Frank Wiesners Partie analysiert.

17.01.2017. Der Schachklub Wernau scheint in der Bezirksliga zu alter Stärke zurückzufinden. Tabellenachbar Deizisau III wurde beim 6,5:1,5 regelrecht verprügelt. Allerdings fiel der Sieg angesichts des Spielverlaufs zu hoch aus. Deizisau kam nur zu siebt, so dass Wernau nach dem Remis von Serkan Yildiz bereits 1,5:0,5 vorne lag. Die Deizisauer waren an den restlichen Brettern ebenbürtig. Lange Zeit war völlig unklar, wer an diesem Tag als Sieger nach Hause gehen würde. Doch dann fielen die Deizisauer wie Domino-Steine. Frank Wiesner gewann erst einen Bauern, dann einen Turm. Hagen Stegmüller konterte seinen zu ungestüm angreifenden Gegner aus. Carsten Stein schnappte sich nach längerer Positions-Schlacht einen Turm. Da stand es schon 4,5:0,5 und das Spiel war gelaufen. [weiter] weiter

Trauer um Ingo Gennrich

ingo
2012 wurde Ingo Gennrich der Ehrenbrief des
Schachverbands Württemberg verliehen

01.01.2017. Das neue Jahr durfte er nicht mehr erleben. Am Silvestertag starb Ingo Gennrich, der langjährige Jugendleiter des Schachklubs Wernau. Die Mitglieder sind geschockt und traurig. Ingo Gennrich trat 1984 in den Schachklub ein und übernahm rasch Verantwortung. Schon zwei Jahre später wurde er zum Jugendleiter gewählt. Diesen Posten füllte er 30 Jahre ununterbrochen bis heute aus. An zirka 1000 Abenden unterrichtete er die Buben und Mädchen des Schachklubs, verteilte Lob, ermahnte, half und tröstete. Als starker Spieler stellte er seine eigene Schach-Laufbahn hinten an, um Zeit für den Nachwuchs zu haben. Seine Kenntnisse in Angriff und Verteidigung, Eröffnung und Endspiel vermittelte er so gut, dass beständig junge Leute an den Ligen-Betrieb herangeführt wurden. [weiter] weiter

A-Klasse, 4. Runde Wernau II - Wendlingen III 6,5:1,5

Kevin
Kevin Gavagan gewann im zweiten Spiel zum
zweiten Mal

15.12.2016. Wieder ein starker Auftritt der Wernauer A-Klassen-Mannschaft. Gegen den Tabellenletzten Wendlingen III gewann das Team 6:5,1.5. Jetzt ist Wernau sogar Tabellenführer! Marco Fiala spielte so schnell wie immer, hatte mit seinem Gegner aber keine Probleme. Er überrannte ihn und gewann nach einer halben Stunde. Berkay Yildiz war positionell im Nachteil, zauberte aber eine schöne Springergabel aus dem Hut und gewann Springer und Partie. Anschließend siegte Kevin Gavagan. Er erhöhte stetig den Druck, zwang den gegnerischen König zurück in den Bau und setzte ihn dort matt. Für das 4:0 sorgte Luis Deniz, der stark am Königsflügel attackierte und für seinen Vorwärtsdrang belohnt wurde. [weiter] weiter

Termine
05.02.2017 SF Göppingen 2 - SKW 1
05.02.2017 SKW 2 - TSV/RSK Esslingen 3
19.02.2017 SKW 1 - SF Nabern 1

Schachrätsel des Tages
.
©   Copyright 2015   ·   Schachklub Wernau e.V.   ·   www.sk-wernau.de