Schachklub Wernau e.V.

Fahri Yildiz spielt stark in Troja

fahri
Fahri Yildiz beim Turnier an der türkischen
Westküste

14.08.2016. Im türkischen Troja, das heute Canakkale heißt, wird jedes Jahr ein internationales Schachturnier ausgetragen. An der Westküste, in Sichtweite des europäischen Türkei-Teils, spielte auch der Wernauer Jugendliche Fahri Yildiz (15) mit. Seine Leistung im B-Turnier war in der Tat denkwürdig. Fünfmal trat er mit den weißen Figuren an, jede einzelne Partie entschied er für sich. Dafür versemmelte er alle Partien, in denen er mit Schwarz antrat. Letztlich belegte er Rang 113 von 260 Teilnehmern. Damit landete er viel weiter vorne, als seine Wertungszahl zu Beginn des Turniers erahnen ließ. Gratulation! Training in Sommerferien Das Jugendschach macht zwar Pause, doch die Erwachsenen trainieren in den Sommerferien fleißig weiter. [weiter] weiter

SKW verstärkt sich mit Haas und Wiesner

WilhelmHaas
Wilhelm Haas spielt ab sofort für Wernau

24.07.2016. Der Schachklub Wernau geht in die Offensive. Nach der Verpflichtung von Oberligaspieler Axel Naumann hat SKW-Chef Serkan Yildiz einen weiteren hochkarätigen Schachspieler an Land gezogen. Ab September wird Wilhelm Haas für Wernau spielen. Der 45-Jährige hat für Stuttgart bereits in der Bundesliga gekämpft! Zuletzt saß er für Erdmannhausen (Kreis Ludwigsburg) in der Oberliga am Brett. Verbindungen nach Wernau hat Wilhelm Haas aber schon lange. Bereits in den 90er Jahren kam er freitagabends häufig nach Wernau und machte beim Training mit.Es kommt noch besser: Auch der Esslinger Landesliga-Spieler Frank Wiesner (47) wechselt nach Wernau! Ihm geht es schlichtweg um die gute Kameradschaft beim SKW, denn mit seinem Wechsel sind keinerlei finanzielle Verpflichtungen verbunden. [weiter] weiter

Tobias Hirneise gewinnt Jatzek-Turnier

TobiHirneise
IM Tobias Hirneise

11.07.2016. Der Sieger von 2014 holte sich zwei Jahre später erneut den Pokal. Tobias Hirneise von den Schachfreunden Deizisau hat das 18. Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier des Schachklubs Wernau gewonnen. Er zeigte während des Turniers keine Schwäche, gab nur zwei Unentschieden ab. Zusammen mit dem Pokal nahm er 250 Euro Presigeld mit nach Hause. Zweiter wurde Ralph Zimmer aus Baltimore (USA) vor Jens Hirneise (Deizisau), dem jüngeren Bruder des Turniersiegers.Der Internationale Meister Oleg Spirin aus Untergrombach (Baden) spielte lange ganz vorne mit, verlor dann aber eine Zeitnot-Schlacht gegen Tobias Hirneise und danach entnervt gegen den Neu-Wernauer Josef Gheng. Letztlich erreichte er noch Platz vier vor Gheng.Erfreulich aus Sicht des Veranstalters: So international war das Turnier noch nie. [weiter] weiter

Termine
18.09.2016 SC Kirchheim 1 - SKW 1
16.10.2016 SKW 1 -SC Geislingen 1
13.11.2016 SF Göppingen 1 - SKW 1

Schachrätsel des Tages
.
©   Copyright 2015   ·   Schachklub Wernau e.V.   ·   www.sk-wernau.de